Innenrenovierung [5]

Innenrenovierung [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]


Zweiter Bauabschnitt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kirche im Gerüst

Mitte Dezember wurde der Gerüstaufbau in der Wallfahrtskirche abgeschlossen und das Gerüst für den zweiten Bauabschnitt der für die Arbeiten freigegeben. Rund 70t Material wurde in den drei Schiffen, im Chor und bis hoch in die Kuppel verbaut.

Ende November wurde damit begonnen, die sog. Musterachse festzulegen, auf der die Untersuchungen über den Befund von Fresken, Stuck und der gesamten Raumschale erfolgen können. um die genauere Untersuchung der Raumschale vornehmen zu können.

Es ist damit zur rechnen, dass in den ersten Monaten des neuen Jahres die Ausschreibungen erfolgen können. Und wir hoffen, dass dann bis zum Frühjahr die eigentliche Restaurationsarbeiten beginnen können. Der nächste große Begehungstermin mit dem Landesdenkmalsamt (München) unddem Bischöflichen Baumt (Augsburg) findet am 30. Januar 2005 statt.

Vom Gerüst aus kann man nun sehen, wie die Fresken von Rissen durchzogen sind, so dass mit Absplitterungen gerechnet werden muss. Von oben her zeigt sich, wie eine graugrüne Schmutzschicht über Stuckornamente und Teile der Wand gelegt hat. Eine gründliche Reinigung und Sanierung ist daher das Gebot der Stunde, um die Wallfahrtskirche auch künftigen Generationen zu erhalten.

Die Gottesdienste finden bereits wieder in der Wallfahrtskirche statt. Anders als sonst werden wir die Gottesdienste zwischen den Gerüsten feiern, für die Weihnachtszeit ein Eindruck der besonderen Art. Der Festkreis schließt mit dem Zweiten Patrozinium an Dreikönig ab.

Auf Spenden sind wir für die Innenrenovation besonders angewiesen. Die zwei Bauabschnitte zusammen belaufen sich auf eine Summe von ca. 2, 6 Millionen Euro. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, wie groß die Anteilnahme der Gottesdienstgemeinde und vieler Freunde und Förderer war. So hoffen wir, dass wir die nun anstehende Innerenovation miteinander schaffen werden.

Spenden dürfen Sie gerne überweisen auf das

Konto der Kath. Filialkirchenstiftung Herrgottsruh
Kontonummer 521 Stadtsparkasse Augsburg (BLZ 720 500 00).

Auf Anfrage erhalten Sie auch gerne eine Steuerbescheinigung.
webmaster

[<< vorige Seite]   [nächste Seite >> ]