Kirchenführer

„Kleiner Kunstführer“ zur Wallfahrtskirche Herrgottsruh    
    
Auf mehr als dreißig Seiten bietet er einen Einblick in die Entstehungsgeschichte und die künstlerische Gestaltung der Kirche.image_1224347034141  
        
Die vom Verlag Schnell & Steiner Regensburg herausgegebene Neuauflage folgt inhaltlich im Wesentlichen der 3. Auflage von 1994.

Der Text wurde um die Abschnitte „Der Friedhof“, „Renovierungen“ und „Wallfahrt“ ergänzt, die Informationen aus dem 2001 erschienenen image_1224344313187Ausstellungskatalog des Museums der Stadt Friedberg über Herrgottsruh mit einbeziehen.
       
Unerwähnt bleibt jedoch die im ersten Bauabschnitt der Innenrenovierung vorgenommene Neugliederung des Chorraums. Mit der Aufstellung des „Volksaltars“, der ganz bewusst in der Gestalt eines schlicht gehaltenen Tischs näher an die Gottesdienst feiernde Gemeinde heranrückt, wird der Chorraum gleichsam geöffnet.
Das Antependium bekommt, betont durch die dreistufige Aufmauerung, einen prominenten Platz unter dem wiederhergestellten Asamfresko.
         
Die Neuauflage des Kirchenführers zeichnet sich durch viele neue Fotos aus, image_1224346490612 die einen sehr schönen Eindruck von der Farbigkeit und der Kunstfertigkeit der Fresken vermitteln. Insbesondere die sechs Detailaufnahmen der Fresken von Cosmas Damian Asam und Matthäus Günther auf den Seiten 12 bis 17 belegen diese barocke Fülle.

Zur besseren Orientierung für den Leser wurde die Neuauflage mit gelb markierten Überschriften versehen und für die bessere Lesbarkeit sorgt ein größerer Buchstabendruck.

image_1224346367830Der Kirchenführer kann zum Preis von 3 € am Schriftenstand der Wallfahrtskirche oder im Wallfahrtsbüro erworben werden. Auf Anfrage wird er auch per Post zugestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Feude mit dem neuen Kirchenführer.

Ihre Kirchenverwaltung
 

Thomas Winter