Home

Wallfahrtskirche Herrgottsruh 
Herrgottsruhstraße 29 | 86316 Friedberg/Bay.
Telefon 08 21/60 15 11 | Fax 08 21/60 80 411
  E-Mail wallfahrt.herrgottsruh@pallottiner.org
Unser YouTube-Kanal
zum
Impressum | zur Datenschutzerklärung


Herzlich Willkommen in Herrgottsruh!

Unsere Wallfahrtskirche ist durchgehend geöffnet und lädt zu Gebet und Verweilen ein:
April-Oktober: sonn-/feiertags 6.30 – 19.30 Uhr; werktags ca. 7.15 – 20.00 Uhr; im Oktober bis 19.00 Uhr.
November-März: sonn-/feiertags: 6.30 – 18.00 Uhr; werktags ca. 7.15 – 18.00 Uhr.
Bei Abendgottesdiensten etc. bleibt die Kirche entsprechend länger geöffnet.

Wir bitten um Verständnis, dass während der Gottesdienst-und Beichtzeiten eine Besichtigung der Kirche nicht möglich ist.

Unsere Kirche ist barrierefrei erreichbar.
Hörgeschädigte Mitmenschen können in unserer Kirche über Induktions-Leitung hören.
Bitte Hörgerät auf T (= Telefon) einstellen.


Grußwort des Seelsorgerteams von Herrgottsruh
Liebe Besucherin, lieber Besucher,
sehr herzlich grüße ich Sie – auch im Namen meiner Mitbrüder Pater Wolfgang Held, Pater Friedel Weiland  und Bruder Norbert Kempf und im Namen der Kirchenverwaltung – auf den Internet-Seiten der Wallfahrtskirche Herrgottsruh. mehr…


Bruderschaftshaus und Wallfahrtsbüroimage_138026296515x

Unser Wallfahrtsbüro befindet sich im Bruderschaftshaus neben der Wallfahrtskirche. Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Angebote erfahren Sie hier, sowie Informationen zur Bruderschaft und unsere Spendenkonten. Seien Sie herzlich willkommen!


AKTUELL

Zur Begrüßung von Wallfahrtsdirektor Pater Winkens

Liebe BesucherInnen unserer Internetseiten, liebe Freundinnen und Freunde von Herrgottsruh,Pater Winkens

am Sonntag, 08.11.2020 um 14.30 Uhr wird unser neuer Wallfahrtsdirektor Pater Winkens offiziell in Herrgottsruh begrüßt. Die Feier findet unter Corona-Bedingungen statt, daher müssen Sie sich im Voraus im Wallfahrtsbüro anmelden. Die Kontaktdaten finden Sie oben. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird die Veranstaltung auch auf unserem YOUTUBE-Kanal (Zugang siehe oben) live übertragen. Dort finden Sie auch alte Gottesdienste und Grußworte im Archiv.

Liebe Schwestern und Brüder!
Heute darf ich mich als Ihr neuer Seelsorger in Herrgottsruh kurz vorstellen. Ich komme aktuell aus einer Großpfarrei in Hamburg. 24.000 Katholiken, dies sind 10 % der Menschen im Regierungsbezirk Hamburg-Wandsbek, waren in den letzten Jahren meine Pfarrfamilie. Nun komme ich zu Ihnen an unseren Wallfahrtsort. Ich sehe ihn als einen Ort des Gebetes und der Spiritualität. Im Glauben werden wir miteinander auf dem Weg sein, wir werden uns gegenseitig im Glauben stärken und apostolisch sowie missionarisch an unserer Wallfahrtskirche gemeinsamen wirken. Seit Jahrzehnten, schon als Theologiestudent, begleite ich jedes Jahr verschiedene Gruppen auf Pilger- und Studienfahrten. Zuletzt war ich noch im März 2020 mit meiner Pfarrei als Pilger im Hl. Land.

Gebürtig bin ich aus Ransbach im Westerwald (1955). Dort leben meine fast 90jährige Mutter und die Familien meiner zwei Brüder, wobei der ältere schon verstorben ist. Als Schüler war ich bei den Pallottinern im Gymnasium und Internat in Rheinbach. Studiert habe ich an unserer Theologischen Hochschule in Vallendar. Am Anfang meiner priesterlichen Tätigkeit (1981) stand nach dem Pastoraljahr in St. Georg in Augsburg für lange Jahre die Erziehung und Bildung von jungen Menschen in Schule und Internat. Dafür habe ich an der Uni Münster im Zweitstudium Pädagogik studiert. Als Internatsleiter und Rektor des Vinzenz-Pallotti-Kollegs in Rheinbach war ich in den Internatsverbänden der Orden und Bistümer in Deutschland leitend tätig. Als langjähriger Berater arbeitete ich in den Kommissionen für Schule und Erziehung der Deutschen Bischofskonferenz und der Orden. Nach der pädagogischen Tätigkeit kam eine Phase der Verantwortung als Provinzrat oder Provinzial innerhalb der pallottinischen Gemeinschaft. Dann folgte die Hamburger Zeit in der Pfarrseelsorge mit der Entwicklung eines großen Pastoralen Raumes und dem Aufbau der neuen Pfarrei Seliger Johannes Prassek. Und nun darf ich bei Ihnen einen weiteren Abschnitt meines Lebens und meiner seelsorglichen Tätigkeit hinzufügen. Ich freue mich darauf.

Gruß und Segen ihr Pater Hans-Joachim Winkens SAC


Advent/ Weihnachten/ Silvester/ Neujahr/ Dreikönig in Herrgottsruh
Eine Übersicht über die Angebote  finden Sie hier: Advent-Weihnachten 2020 Herrgottsruh

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zu allen Weihnachtsgottesdiensten und für den 27.12.2020 spätestens am 22.12.2020 im Wallfahrtsbüro vorliegen müssen.

Während der Corona-Pandemie ist eine Beichte nur in der Sakristei möglich. Es besteht auch die Möglichkeit für ein Beichtgespräch (nach vorheriger Terminvereinbarung – Tel. 601511).


Informationen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen in Herrgottsruh in der Corona-Pandemie

Seit dem 5. Mai werden unsere Gottesdienste – unter Beachtung der geltenden staatlichen und kirchlichen Weisungen – wieder öffentlich gefeiert. 

Die Gottesdienstzeiten finden Sie in unserem Wochenanzeiger.

Wichtige und unbedingt zu beachtende Hinweise finden Sie in einer eigenen Zusammenstellung: Hinweise Gottesdienste während Corona ab Juli

Beachten Sie bitte auch die Aushänge in der Wallfahrtskirche. Vielen Dank.


Hinweis wegen Corona-Krise
(Stand 24.07.2020)

Allgemeine Weisungen zu Gottesdiensten etc. im Bistum Augsburg finden Sie unter: www.bistum-augsburg.de (rechts in der Rubrik “Corona – Weisungen”)

Beicht- und Gesprächsgelegenheit besteht weiterhin: Mittwoch 17.45 Uhr – 18.15 Uhr, Samstag 15.00 – 16.00 Uhr. Allerdings dürfen die Beichtstühle nicht genutzt werden, wegen fehlender Möglichkeiten der Desinfizierung. Bitte befolgen Sie die Hinweise im Kirchenraum.

Das Wallfahrtsbüro öffnet zu den gewohnten Zeiten, ist aber für den Publikumsverkehr nicht frei zugänglich. Bitte an Mund-Nase-Bedeckung denken, die Sprechanlage an der Haustür nutzen oder anrufen (0821-601511) oder eine E-Mail schreiben: wallfahrt.herrgottsruh@pallottiner.org.

Wir bitten für die weiterhin bestehenden Schutz-Maßnahmen (siehe ganz oben auf dieser Seite das Info-Video auf unserem Youtube-Kanal) vor Infektion mit dem neuartigen Coronavirus um Verständnis – im Sinne des größeren Ganzen.
Bleiben wir im Gebet verbunden. Gott schenke uns Kraft und Segen, die Herausforderungen lebensförderlich zu meistern. Achten wir gut auf uns und aufeinander. Herzliche Grüße und Segenswünsche aus Herrgottsruh!

Ihr P. Sascha-Philipp Geißler SAC, Wallfahrtsdirektor,
mit Pallottinern vor Ort, der Kirchenverwaltung und dem Bruderschafts-Rat

Weitere Hilfen und Anregungen zum persönlichen Gebet und Tipps zu Gottesdienstfeiern lesen Sie hier:

Die Stadtpfarrei St. Jakob Friedberg hat eine Hotline “Corona-Hilfe” eingerichtet: (08 21) 5 88 68 61 

Die Wallfahrtsseelsorger von Herrgottsruh bemühen sich um größtmögliche Erreichbarkeit. Seelsorgegespräche per Telefon gerne unter der Nummer unseres Wallfahrtsbüros: (08 21) 60 15 11

Die Telefonseelsorge Augsburg ist kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar:
0800 – 111 0 111
0800 – 111 0 222
(ohne Vorwahl) 116 123
www.telefonseelsorge-augsburg.de

Vorschläge zu Liturgie und Gebet in diesen Wochen

Ein Blatt mit Anregungen zum persönlichen Gebet in der Wallfahrtskirche oder daheim finden Sie hier: Gebetsvorschläge in der Corona-Krise

weitere Vorschläge zum Gebet daheim und in der Wallfahrtskirche: weitere Gebetsvorschläge Corona

Eine Novene aus dem Bistum Augsburg finden Sie hier: Corona-Novene

Mariengebet im Bistum Augsburg zum 25. März (Weihe des Bistums an Maria): Mariengebet

Andacht “Christus-Rosenkranz”: Christus-Rosenkranz

Litanei und Gebet (zusammengestellt von Dekan Stefan Gast): Litanei vom barmherzigen Gott in der Corona

Das Bistum Augsburg veröffentlicht für die Sonn- und Feiertage weiterhin Vorlagen zu Hausgottesdiensten (rechts herunterscrollen und “Verbunden im Gebet” anklicken): http://www.bistum-augsburg.de

Für Mitchristen, die bis auf Weiteres den Gottesdienst von zuhause aus mitfeiern wollen oder müssen, hier einige Vorschläge zu Live-Übertragungen:

Gottesdienst-Livestreams und auch Zugang zu den täglichen Texten des Stundengebetes und der Messfeier: http://www.katholisch.de

Domradio Köln: http://www.domradio.de

Erzabtei St. Ottilien (siehe dort unter “Erzabtei live”): http://www.erzabtei.de

Auf Radio Horeb besteht täglich die Möglichkeit zur Mitfeier der Heiligen Messe und des Stundengebetes: http://www.horeb.org

   oo o oo oo oo oo oo oo oo oo oo                                                   


Rundbrief an die Mitglieder der Bruderschaft vom Frühjahr 2020
und (neu) vom Sommer/Herbst 2020:

Rundbrief Frühjahr2020

BSRundbrief Herbst2020


LIVESENDUNG über die Wallfahrt Herrgottsruh auf RADIO HOREB

Am 08.04.2019 sendete “Radio Horeb” in der Reihe “Spiritualität” einen Beitrag von Wallfahrtsdirektor P. Geißler zu unserem Wallfahrtsort. Hier können Sie die Sendung (mp3-Format) nachhören. Viel Freude beim Hören. Danke an RADIO HOREB! Die Website des katholischen Radiosenders ist erreichbar über www.horeb.org.


Abendlob IMG_8440mini
Gebet – Besinnung – Dank – Segen

dienstags in der Adventszeit um 18.00 Uhr “AtemPause” und dienstags in der Fastenzeit um 18.30 Uhr “AusZeit!”, jeweils in der Dreikönigskapelle.


09-Kreuz1AWort Gottes für uns heute      
Monatliches Bibelgespräch in Herrgottsruh
Wir betrachten beim Lesen der biblischen Botschaft des folgenden Sonntags, im Gespräch und im Gebet unsere eigene Lebens- und Glaubensgeschichte.

Alle Interessierten, jung oder alt, sind herzlich dazu eingeladen.
Es ist auch möglich, nur an dem einen oder anderen Abend teilzunehmen.

Das Bibelgespräch muss leider bis auf Weiteres entfallen.


image3-1ATägliche Eucharistische Anbetung in Herrgottsruh
An der Wallfahrtskirche Herrgottsruh gibt es das tägliche Angebot der stillen Eucharistischen Anbetung in der Dreikönigskapelle.  mehr 


Jesus ruht auf dem KreuzwegGnadenBild_1
Ein Meditationstext zum Gnadenbild von Herrgottsruh
von Pater Josef Danko SAC zum 250-jährigen Weihejubiläum der Wallfahrtskirche Herrgottsruh (2003)  mehr…


Tauf-Feiern in Herrgottsruh
In unserer Wallfahrtskirche werden Kindertaufen in gemeinsamer Vorbereitung und Feier angeboten. Infos erhalten Sie unter -> Gottesdienste -> Taufen 


image_1224346367830“Kleiner Kunstführer” zur Wallfahrtskirche Herrgottsruh
Nach Abschluss der zehn Jahre dauernden Innen-Renovierung der Herrgottsruhkirche wurde 2008 eine neu bearbeitete (4.) Auflage des Kirchenführers erstellt.  Mehr Infos unter [-> Wallfahrtsort -> Kirchenführer]


image_1224347034141Herrgottsruh strahlt wieder in spätbarockem Glanz
Nach fast 10-jähriger Renovierung (bis 2007) erstrahlt unsere Wallfahrtskirche zu “Unseres Herrn Ruhe” wieder in neuem Glanz. Der lichtdurchflutete Kirchenraum gibt die leuchtenden Farben der Fresken wieder frei und das ergänzte Hochaltarfresko von Asam bildet den Schlußstein der Renovierung.  Mehr Infos unter [-> Wallfahrtort -> Innenrenovierung]


Für die Wallfahrt Herrgottsruh – Spenden und Engagement

Zeit spenden – ehrenamtliches Engagement

Ein Kreis engagierter Mitchristen sorgt für ein vielfältiges Leben an unserem kleinen Wallfahrtsort. Wir laden die Freunde und Besucher von Herrgottsruh ein, mitzuwirken; zum Beispiel

  • als Mitglied der Bruderschaft, evtl. auch im Bruderschafts-Rat (Amtszeit sechs Jahre)
  • als Ministrantin/Ministrant im Gottesdienst
  • als Lektorin/Lektor und ggf. als Kommunionhelferin/Kommunionhelfer im Gottesdienst
  • bei der Gestaltung von Andachten und Gebetszeiten
  • bei der Reinigung und Pflege der Wallfahrtskirche
  • bei der Versorgung der Lourdes-Grotte

Wir sind dankbar für jede Mithilfe und Anregung! Interessierte wenden sich an Pater Geißler oder Kirchenpfleger Herrn Schuß (erreichbar über das Wallfahrtsbüro).

Geld spenden – Den Erhalt unserer Wallfahrtskirche fördern

Unsere Kirchenverwaltung ist weiterhin angewiesen auf und sehr dankbar für jeden Beitrag zum Erhalt unserer Wallfahrtskirche.

Aktuell (Stand November 2018) stehen wir in der Planung anstehender Renovierungsmaßnahmen:

  • Ertüchtigung der Statik des Kirchendaches und der Chorkuppel
  • Herrichten und Sicherung der Kirchenzugangswege
  • Seitenaltäre und Kanzel in der Kirche
  • Sakristei
  • Westseite Glockenturm (herabfallende Putzteile)
  • Erneuerung des Hauptportals der Kirche

Weitere Informationen (erwartete Kosten, Zeitplanung der Maßnahmen etc.) folgen an dieser Stelle.

Unsere Bankverbindungen finden Sie hier:

Für Erhalt und Aufgaben der Wallfahrtskirche:
Filialkirchenstiftung Unseres Herrn Ruhe,
IBAN: DE03 7205 0000 0000 0005 21,
SWIFT-BIC: AUGSDE77XXX,
Stadtsparkasse Augsburg.

Für die Aufgaben der Bruderschaft:
Filialkirchenstiftung Unseres Herrn Ruhe BS,
IBAN: DE86 7205 0000 0000 0150 32,
SWIFT-BIC: AUGSDE77XXX,
Stadtsparkasse Augsburg.

Auf Anfrage wird in unserem Wallfahrtsbüro gerne eine Bestätigung für das Finanzamt ausgestellt. (Bei Beträgen bis 200 € genügt dort die Vorlage eines Kontoauszuges).

Herzlichen Dank für jede Gabe!

P. Geißler und Kirchenverwaltung


Unser Justinus-SchreinJustinus
Der Schrein des Hl. Justinus wurde im Jahr 1734 in die Kirche, die aufgebaut wurde und deren Außenbau 1736 fertig gestellt wurde, feierlich von der Stadtpfarrkirche St. Jakob zu Friedberg nach Herrgottsruh übertragen. Wie aber kommt der Heilige nach Friedberg? Erfahren Sie mehr darüber hier…


image_1180217697589_NDer Hl. Christophorus fand einen neuen würdigen Platz
Der Hl. Christophorus wurde vor dem Portal des Friedhofes, in den Vorbereich der Kirche versetzt. Somit erhielt er einen neuen würdigen Platz.  Mehr über den heiligen Christophorus…


Geschichte von HerrgottsruhFB-HGR-007442_Mini
Einen Überblick über die Geschichte dieses interessanten Wallfahrtsortes finden Sie unter [-> Wallfahrtsort]


05-Mai1b


zum Impressum | zur Datenschutzerklärung