Veröffentlichungen

Unsere Bruderschaftsgebete     

Jesus in der Ruh     

JESUS, Heiland in der Ruh‘,thumb_image_1349369685783
wend‘ uns deine Hilfe zu!

Von der Unruhe des Lebens!
Von der Unruhe des Herzens!
Von der Unruhe des Gewissens!
Erlöse uns, o Herr!

++++++++++++++++++

SEELE CHRISTI, heilige mich.
Leib Christi rette mich.

Blut Christi tränke mich.
Wasser der Seite Christi, wasche mich.

Leiden Christi stärke mich.
O guter Jesus, erhöre mich.

Birg in deinen Wunden mich.
Von dir laß nimmer scheiden mich.

Vor dem bösen Feind beschütze mich.
In meiner Todesstunde rufe mich.

Zu dir zu kommen heiße mich,
mit deinen Heiligen zu loben dich
in deinem Reiche ewiglich. Amen.

(aus GLalt Nr. 6, 7)


HERR,
laß das Böse geringer werden
und das Gute um so kräftiger sein.

Laß die Traurigkeit schwinden
und die Freude um sich greifen.

Laß die Mißverständnisse aufhören
und die Enttäuschten Mut gewinnen.

Laß die Kranken Trost finden
und die Sterbenden deine Erbarmung.

Laß uns wohnen können auf Erden
und die Ernten recht verteilen.

Laß Frieden unter den Menschen sein,
Frieden im Herzen und rund um die Erde.
Amen.

(aus GLalt Nr. 8, 2)

++++++++++++++++++++++++++

Unter deinen Schutz und Schirm

fliehen wir, heilige Gottesmutter.
Verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern errette uns jederzeit aus allen Gefahren,
o du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau,
unsere Frau,
unsere Mittlerin,
unsere Fürsprecherin.

Führe uns zu deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne,
stelle uns vor deinem Sohne.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade…


Gebet beim Gnadenbild „Christus in der Rast“

Du Heiland auf dem Kreuzweg.
Für uns hast du Kreuz und Leid auf dich genommen.
Du trägst das Kreuz auf den Wegen, die unseren Alltag ausmachen.
Dein Kreuz umfasst die Belastungen unseres Lebens,
dazu die Belastungen, die wir anderen aufbürden.
Im Kreuz begegnen wir jenen Menschen,
denen wir zum Kreuz geworden sind.
Wir erkennen das Kreuz
der Verfolgten und Gedemütigten,
das Kreuz von Krieg und Bürgerkrieg,
das Kreuz von Unglück und Katastrophen.
Alle unsere persönlichen Anliegen bringen wir zu dir,
du Heiland auf dem Kreuzweg.
Wir dürfen unser Kreuz im Schatten deines Kreuzes abstellen.
So finden wir bei dir Ruhe
und Beruhigung unseres Herzens.
Herr Jesus, wir danken dir,
dass dein Herz für uns offen ist.
Amen.

(P. Josef Danko SAC)

Litanei zu Unseres Herrn Ruhe [pdf]


Wallfahrtslied

Nach der Melodie „Beim letzten Abendmahle“
(GLneu 282)

1. Herr Jesus, wir dich grüßen
in deinem Hause hier;
wir kommen und bekennen
all unsere Schuld vor dir.

2. Du Heiland auf dem Kreuzweg
trägst aller Menschen Schuld;
erbarm dich unsrer Sünden
und schenke neue Huld.

3. Das Rasten auf dem Wege
gibt durch die Ruhe Kraft;
lass uns auch Ruhe finden
auf unsrer Pilgerschaft.

4. Mit Leiden und mit Sorgen
die Beter knien vor dir;
lass sie, bei dir geborgen,
getröstet gehn von hier.

5. Maria, Mutter Christi,
dem Sohn am Kreuzweg nah;
hilf uns für Leib und Seele,
jetzt und in Tod’sgefahr.

P. Josef Danko SAC


Literatur:

Die Herrgottsruh-Wallfahrt in Friedberg,
Ausstellungskatalog, Museum der Stadt Friedberg im Schloss 2000/2001 (vergriffen)

Wallfahrtskirche „Herrgottsruh“ Friedberg,
in der Reihe: „Kleiner Kunstführer“, Verlag Schnell & Steiner Regensburg, 4., neu bearbeitete Auflage 2008, 34 Seiten.
Zu beziehen über den Buchhandel (ISBN 978-3-7954-4209-5) oder über das Wallfahrtsbüro Herrgottsruh. Preis: 3,00 €

Kreuzweg mit den Bildern der Wallfahrtskirche Herrgottsruh
mit Texten von Pater Josef Danko SAC, Pallotti-Verlag Friedberg 2003, 76 S.
Zu beziehen über das Wallfahrtsbüro Herrgottsruh.
Preis: 2,50 €.